Bücher - absence-of-fear.de - Architektur der U-Bahn-Stationen und S-Bahn-Stationen weltweit
Bücher

Zu fast allen Themen, die man im Internet findet, existieren auch noch besser recherchierte Bücher. So auch zum Thema U-Bahn-Architektur. Folgende kann ich empfehlen:

ARCHITEKTUR  
Die Reise zum Mittelpunkt Berlins: Bau der U 55 zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor. Bilder aus dem Berliner Untergrund Nach etlichen Jahren wurde 2009 die U55 zwischen Berlin Lehrter Bahnhof und Brandenburger Tor eingeweiht, der Weiterbau steht immer noch in den Sternen. Eigentlich sollte hier schon 2006 zur WM was fahren, aber aus dem ist nichts geworden. Dafür wurden die Tunnel und Bahnhöfe als Kunst- und Theaterobjekte genutzt. Dieses Buch zeigt eine Zusammenfassung der Aktionen dort.
Licht und Farbe im Berliner Untergrund: U-Bahnhöfe der Klassischen Moderne Ein sehr fundiertes und wissenschaftliches Werk zu den Berliner Stationen der klassischen Moderne, die in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden sind, insbesondere auf der U8. Stationen wie Hermannplatz mit seiner sieben Meter hohen Decke werden hier genauer beleuchtet und für die Architekturfans, die Hintergrundwissen haben möchten, ein Leckerbissen.
Mit der U-Bahn in die Römerzeit: Ein Handbuch zu den archäologischen Ausgrabungen rund um den Bau der Nord-Süd-Bahn Oberirdisch stürzt alles ein, dafür findet man unterirdisch umso mehr: Dieses Buch beschreibt die Funde, die während des Baus der Kölner Nord-Süd-U-Bahn gefunden wurden.
U- Bahn- Architektur in München (Prestel Art) Eines meiner Lieblingsbücher über die U-Bahn-Architektur. In großformatigen Bildern werden aufregende Stationen der Münchener U-Bahn beleuchtet und sehr gut beschrieben. Kaufempfehlung!
BERLIN U-BAHN ALBUM. Alle 192 Untergrund- und Hochbahnhöfe in Farbe/All 192 Underground and Elevated Stations in Colour. Nahverkehr in Deutschland Bd. ... in Farbe (Urban Transport in Germany) Wie der Titel schon sagt, alle Berliner U-Bahnhöfe in all ihrer Schönheit und Hässlichkeit in Farbe.
Berlin über und unter der Erde. Alfred Grenander, die U-Bahn und die Kultur der Metropole Ein Portrait über den Mann, der die Berliner U-Bahn mit seiner Architektur geprägt hat wie kein anderer: Alfred Grenader
Raumklang U-Bahnhof Lohring, Bochum. Sounding Space Lohring Underground Station, Bochum Bochum hat mit der Station Lohring ein Unikum geschaffen: Die Beleuchtung im Boden ist genauso einzigartig wie das Soundkonzept dieser Station, die Geräusche auf den Bahnsteig in Musik umwandelt. Dieses Buch beschreibt diesen Prozess.
Die Architektur von U- Bahnhöfen. Deutsch/englisch Quasi ein Standardwerk für Bauinteressierte.
Santiago Calatrava Einer meiner Lieblingsarchitekten und Erschaffer sehr interessanter Bahnhöfe wie Zürich Stadelhofen, Liège-Guillemins oder Valencia Alameda.
GEHEIME BAUTEN  
Geisterbahnhöfe - Westlinien unter Ostberlin Dieses Buch erzählt die Geschichte der U-Bahn-Strecken im Osten Berlins zwischen 1961 und 1989, in dem die West-Linien ohne Halt durchfahren mussten. Eine sehr interessante Geschichte mit sehr vielen Details.
Hamburgs dunkle Welten. Der geheimnisvolle Untergrund der Hansestadt Neben Berlin gibt es in Hamburg ebenso viele unterirdische Zweckbauten, die lang genug im Verborgenen lagen. Dieses Buch nimmt einen auf einen Rundgang durch diese geheimen Tunnel.
SONSTIGES  
Unter den Straßen von Paris. Geschichte und Geschichten von Pariser Metro-Stationen Geschichten aus dem Pariser Untergrund für die, die immer schon durch den Pariser Untergrund fahren und dabei wissen wollten, was eigentlich genau an dieser Station, an der sie gerade sind, geschah.
Unter der Erde geht das Leben weiter: Das Berliner U-Bahn-Buch Nicht nur die Stationen sind interessant, sondern auch die Menschen und Geschichten, die sich hier begegnen. Dieses Buch beleuchtet genau diesen Aspekt.
Under Ground: Loredana Nemes - Paris, London, Berlin, Mockba, Bucuresti, New York Noch ein Buch, was einen Fokus auf die Menschen, die tagtäglich die Untergrundsysteme nutzen, legt.
Emotions in Motion Alle guten Dinge sind drei, also noch ein Buch über das Leben im Untergrund.
London Underground: An Anthology Dieses kleine Reclam-Heftchen fügt Kurzgeschichten und Gedichte über die Londoner Tube zusammen. Sehr kurzweilig für den literaturinteressierten U-Bahn-Fan.


Navigation